Hass vs. Liebe

Ein altbekanntes Stück in einzigartig moderner Variation

Man nehme ein berühmtes Liebesdrama und versetzt es mit ausdrucksstarken Figuren des Todes und der Liebe, und es entsteht ein entzückend-fesselndes Schauspiel mit traurig-schönem Hintergrund. Was der Tod durch seinen Hass gegen die Liebe versucht zu trennen, fügt Amor durch seinen Charme zusammen.

Wir, die Schüler des künstlerischen Profils der 10. Klassen des Johann-Walter-Gymnasiums Torgau, präsentieren am Donnerstag, dem 25.06.2015, um 19 Uhr auf dem Platz vor der Aula unsere wochenlang vorbereitete Kreation der shakespeareschen Tragödie „Romeo und Julia“ und hoffen, Euch für die liebevollen und detailreichen Facetten des Stücks begeistern zu können.

Eine Inszenierung, die zum Nachdenken anregt und zum Mitfühlen bestimmt ist. Hierzu seid Ihr alle herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.