GTA Schalmeienmusikanten Langreichenbach

Was macht Ihr Ganztagsangebot aus?

Die Schalmeienmusikanten aus Langenreichenbach sind, wie der Name schon erraten lässt, ein Musikverein. In unserem Verein wird es Kindern und Jugendlichen ab 6 Jahren ermöglicht, in das Vereinsleben hineinzuschnuppern, verschiedene Instrumente auszuprobieren und ab der 5. Klasse ein Schalmeieninstrument zu erlernen. Jeder, der ein Instrument erlernen möchte, bekommt dieses vom Verein gestellt. Bei uns warden Zusammenhalt und Vereinsleben großgeschrieben, alle sind füreinander da und helfen sich gegenseitig, sei es in den Übungsstunden, bei Auftritten usw.

Welche Fähigkeiten können Schüler*innen in Ihrem Angebot erlernen und/oder weiterentwickeln?

In unserem GTA können die Schüler und Schülerinnen verschiedene
Schalmeieninstrumente ausprobieren und erlernen. Sie werden gefördert im weit gefächerten Bereich der Notenlehre und -theorie. Besonders wichtig ist es uns jedoch, dass die Kinder und Jugendlichen Fähigkeiten im gemeinsamen sozialen Miteinander erleben und somit erlernen und weiterentwickeln. Teamfähigkeit ist uns besonders wichtig.

Wo und wann findet das GTA statt?

Wo: Vereinshaus der Schalmeienmusikanten Langenreichenbach e.V.
Wann: Donnerstag – 16:00 – 18:00 Uhr

Gibt es einen Stichtag, bis wann man sich anmelden kann oder geht es jederzeit?

Prinzipiell geht es, dass Schülerinnen und Schüler sich bei uns jederzeit anmelden können, gern jedoch mit „Voranmeldung“, damit wir im Vorhinein schon Absprachen zwecks Proben, Instrument etc. treffen können.

Welche Interessen bzw. Voraussetzungen sollten die Schüler*innen mitbringen, die sich bei Ihnen anmelden?

Schüler und Schülerinnen, die bei uns anfangen, sollten ein allgemeines Interesse an der Musik mitbringen. Sie müssen keine musikalischen
Vorkenntnisse mitbringen, sondern sollten Lust haben auf das gemeinsame Musizieren.

Vorstellung GTA Mathematik

Was macht Ihr Ganztagsangebot aus?

„Bisher konnte noch nicht bewiesen werden, dass irgendetwas in der Mathematik schwierig ist.“  (Norbert a’Campo)

Welche Fähigkeiten können Schüler*innen in Ihrem Angebot erlernen und/oder weiterentwickeln?

Im GTA können Schüler der Sekundarstufe II ihre mathematischen Fertigkeiten festigen. Sie sollen Sicherheit im Umgang mit Formeln und Lösungsstrategien erhalten.

Wo und wann findet das GTA statt?

Donnerstags 14:15 – 15:00 Uhr Raum 248

Gibt es einen Stichtag, bis wann man sich anmelden kann oder geht es jederzeit?

Nein, man kann jederzeit ein- und aussteigen.

Welche Interessen bzw. Voraussetzungen sollten die Schüler*innen mitbringen, die sich bei Ihnen anmelden?

Wichtig ist es Unsicherheiten in Wissenslücken im Unterricht zu erkennen und somit die Inhalte des GTAngebotes mitzugestalten.

Frau Dargazanli

Vorstellung GTA Badminton

Was macht Ihr Ganztagsangebot aus?

Mir geht es darum, dass ihr Spaß am Sport – in diesem Fall – Badminton habt und mit Freunden gemeinsam im Team bzw. gegeneinander spielt. Das heißt konkret, dass jedes Mal, nach gemeinsamer Erwärmung und etwas Technik-Training etwa die Hälfte der Zeit zum Spielen zur Verfügung steht.

Welche Fähigkeiten können Schüler*innen in Ihrem Angebot erlernen und/oder weiterentwickeln?

Sie lernen Badminton spielen. Das beinhaltet natürlich auch eine allgemeine Verbesserung der sportlichen Fitness sowie der Koordination.

Wo und wann findet das GTA statt?

Montag von 15-16:30 Uhr in der Turnhalle im JWG

Gibt es einen Stichtag, bis wann man sich anmelden kann oder geht es jederzeit?

Ihr könnt jederzeit einfach vorbeikommen.

Welche Interessen bzw. Voraussetzungen sollten die Schüler*innen mitbringen, die sich bei Ihnen anmelden?

Ihr solltet gerne Federball spielen oder es erlernen wollen. Natürlich dürft ihr auch gerne vorbeikommen, wenn ihr bereits Badminton-Erfahrung habt.

Frau Schäfer

Vorstellung GTA Schul Design

Was macht Ihr Ganztagsangebot aus?

Im Angebot geht es darum, etwas zum Schulleben beizutragen, Spaß zu haben und die eigenen Interessen und Fähigkeiten zu entdecken bzw. auszubauen. Design ist ein vielfältiger Bereich und Kenntnisse darüber können sowohl im als auch außerhalb des Unterrichts sowie bei eurem Weg nach der Schule von Vorteil sein.

Welche Fähigkeiten können Schüler*innen in Ihrem Angebot erlernen und/oder weiterentwickeln?

Ihr erlernt den Umgang mit professionellen Grafikprogrammen bzw. könnt eure Fähigkeiten erweitern. Ihr erlernt die Grundlagen des Grafikdesigns, die sich auf viele Bereiche anwenden lassen. Auch die Planung und Durchführung von Siebdruck steht auf dem Plan, eine Drucktechnik, bei der Analoges und Digitales miteinander verschmelzen.

Wo und wann findet das GTA statt?

Das GTA findet immer dienstags in der A-Woche ab 13:30 Uhr statt. Je nach Vorhaben kann die Dauer variieren. Grundsätzlich treffen wir uns jedoch für ca. zwei Stunden. Auch die Räume wechseln wir je nach Themengebiet. Siebdruck findet im Raum 111 und Grafikdesign im Raum 151 statt.

Gibt es einen Stichtag, bis wann man sich anmelden kann oder geht es jederzeit?

Es wäre für die zukünftige Arbeit von Vorteil, wenn ihr euch spätestens nach den Herbstferien anmeldet. Falls ihr euch später entscheiden solltet, finden wir bestimmt auch eine Lösung.

Welche Interessen bzw. Voraussetzungen sollen die Schüler*innen mitbringen, die sich bei Ihnen anmelden?

Ihr solltet Spaß daran haben, euch mit neuen Techniken auseinanderzusetzen und an einem Produkt über einen längeren Zeitraum kontinuierlich zu arbeiten. Das Produkt wird am Ende gedruckt und dient damit der Schule und allen Schülerinnen und Schülern. Auch die Arbeit im Team solltet ihr mögen.

Herr Bill

Vorstellung GTA „eine Reise durch verschiedene Handwerke“

In meinem Ganztagesangebot können Schüler verschiedene handwerkliche Techniken ausprobieren. Sie arbeiten mit Holz und erlernen Grundlagen im Umgang mit der Nadel sowie an der Nähmaschine. Sie lernen verschiedene Materialien, deren Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten kennen.

Diese handwerklichen Tätigkeiten wohnt ein sehr praktischer Nutzen inne. Ist ein Knopf abgegangen, eine Naht aufgerissen oder möchte man etwas Individuelles verschenken? Dann kann der Griff zur Nadel schnell hilfreich sein, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Reparieren statt wegwerfen, selbst herstellen statt kaufen.

Das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien schult taktile und motorische Fähigkeiten, erfordert Konzentration, Ausdauer und schafft Raum für Kreativität.

Lust einmal mitzumachen? Dann sollen mich die Schüler einfach ansprechen.
Was braucht man dafür? Interesse, etwas Geschick, Geduld und gute Laune.

Frau Schmidt

Vorstellung GTA-Weinberg

Was macht Ihr Ganztagsangebot aus?

Wir sind die DIY-Vorreiter unter den Ganztagesangeboten – fast alles was wir tun und produzieren, kann man entweder mit nach Hause nehmen oder später im Leben nochmal benutzen. Angefangen von der Pflege der nicht immer leichten Pflanzen über die knifflige Hausweinherstellung bis zum entspannten Zusammenkochen von Marmelade und Punsch als Weihnachtsgeschenk. Wir arbeiten mit unseren Händen und überlegen in gemütlicher Runde, welche Produkte wir umsetzen können und wollen und wie wir das tun. Weil unser Projekt noch nicht alt ist, kommen auch ein paar Sachen dazu, die man nicht direkt erwartet, wie z.B. das Bauen von Geräteschuppen oder Schauschränken mit Hilfe von außen. Wir vernetzen uns also auch mit Leuten in der Region. Hauptsache raus aus dem Klassenraum 😉

Welche Fähigkeiten können Schüler*innen in Ihrem Angebot erlernen und/oder weiterentwickeln?

Erstmal die, die der Titel verspricht – wie man Weinpflanzen pflegt und schließlich Wein und andere Produkte aus Weintrauben herstellt, und was noch alles dahinter steckt. Vor allem im kleinen Hausgebrauch leckeren Wein herzustellen bedarf Erfahrung, und die sammeln wir erstmal alle zusammen. Dabei ist natürlich auch Teamwork gefragt. Aber es sind auch Talente gefordert, an die man nicht gleich denkt – wenn wir z.B. Etiketten designen oder die bald entstehende Schautafel ausrüsten oder z.B. ein Lese-Fest organisieren wollen, dann kann man seinen Ideenreichtum und die eigene Alltagskreativität zeigen und üben. Und da bei uns immer etwas Neues entsteht oder wächst, sieht man schönerweise immer, was durch das eigene Tun entsteht.

Wo und wann findet das GTA statt?

Eine schwierige Frage, denn unsere Treffzeitpunkte und -orte verändern sich stark. Das hat einfach was mit der Saison zu tun: logischerweise ist z.B. während der Erntezeit am Weinberg mehr zu tun als im Winter. Trotzdem treffen wir uns ungefähr alle zwei Wochen. Am sichersten kann man sich immer an unserem Aushang im Schulhaus erkundigen, wann und wo das nächste Treffen stattfindet und was dort ansteht.

Gibt es einen Stichtag, bis wann man sich anmelden kann oder geht es jederzeit?

Bei uns gibt es keinen Stichtag – komm einfach vorbei, wenn du Lust hast! Wir freuen uns immer über Zuwachs.

Welche Interessen bzw. Voraussetzungen sollten die Schüler*innen mitbringen, die sich bei Ihnen anmelden?

Man braucht weder Vorwissen noch großartige Fähigkeiten – lieber viel Energie und Willen zum Basteln und selber machen, zum Gestalten und neu probieren. Sicher ist auch ein bisschen Geduld nicht schlecht, denn weder Pflanzen noch Wein reifen innerhalb kurzer Zeit. Wer zum Beispiel zum Abitur seine*ihre eigene Flasche Schulwein überreicht bekommen will, müsste die schon sehr viele Monate vorher ansetzen 😉.

Frau Bauer und Frau Neuber