Belantis Auszeichnugsfahrt 2015

Schule einmal anders

 

Es Ist toll, für seine Leistungen anerkannt zu werden.

 

 

Spaß, Achterbahnfahren, Adrenalinfluss und den Schulalltag einmal hinter sich lassen! So sah der vergangene Mittwoch für 57 ausgewählte Schüler des Johann- Walter Gymnasiums Torgau aus.

Gepackt von der Vorfreude, ging es für sie nämlich bei sonnigen 22 Grad um 8:30 Uhr in den Freizeitpark Belantis. Wie schon im Jahr zuvor wurden Jungen und Mädchen eingeladen, die sich im letzten Schuljahr in unterschiedlichsten Sportwettbewerben, den verschiedensten Facholympiaden, der Planung und Gestaltung des Schulfestes, der hauseigenen Schülerfirma, als Schülersprecher oder in der Inszenierung „LUTHER in MIR – Eine Hommage“ aktiv für die Schule engagiert haben.

Genauso erfolgreich wie die Wettbewerbsergebnisse und die Leistungen der Schüler sowie die Aufführung der Hommage, war auch der Tag in dem Vergnügungspark.

Ob Achterbahn oder Schiffsschaukel, für jeden war etwas dabei.

Während die Lehrer es sich bei einer ruhigen Fahrt mit dem Kahn und einem Kaffee gut gehen ließen, konnten die Schüler von Action nicht genug bekommen. Die erfrischend nasse Pyramide wurde vielen schnell zu langweilig, sodass es nicht lange dauerte, bis der Hurakan keine unbesetzten Wagen mehr hatte. Wer erst nicht wollte, ließ sich unweigerlich zu einer Fahrt mit der Hardcoreachterbahn überreden.

Bevor es zum Mittagessen ging, wurde das Frühstück im Magen noch einmal kräftig bei einer Fahrt in der Schiffsschaukel und im sogenannten Teufelsfass durchgemischt.

Keine Attraktion haben wir ausgelassen.

Unsere letzte Fahrt ging gegen halb vier mit dem Bus wieder zurück nach Torgau. Müde und erschöpft ließen wir den Tag Revue passieren.

DSC_0115

Dass dieser ein sehr gelungener war, ist an den Reaktionen der Beteiligten unschwer zu erkennen: „Ich würde mich sehre freuen, wenn ich das nächste Mal wieder mitfahren kann!“

(Jano Damm, Klasse 7)

 

Stephanie Möbius (Klasse 11): „Erstmal ein riesiges Dankeschön an unsere Schulleitung, unsere Lehrer und den Förderverein, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben. Für mich war es ein wunderschöner Tag!“

 

Cara Friedrich und Lena Moritz (Klasse 11) resümierten: „ Es ist toll, für seine erbrachte Leistung anerkannt zu werden.“

 

Die beiden Mädels und Stephanie sprechen ihr Dankeschön selbstverständlich im Namen aller Beteiligten aus.

Niklas Winkler (Klasse 12) fasst alles Gesagte in seinem abschließenden Fazit treffend zusammen: „Ich durfte bereits das zweite Mal an der Auszeichnungsfahrt zu Beginn des Schuljahres teilnehmen und bin begeistert. Kurz vor Abfahrt des Busses wertschätzte unser Schulleiter, Herr Nowack, die Leistungen aller Schüler, worauf wir schon ein wenig stolz waren. Mit dieser Anerkennung im besonderen Maße motiviert, erlebten wir einen sehr ereignisreichen Tag. Jungen und Mädchen aus 6 unterschiedlichen Klassenstufen verband ein Gefühl des Anerkanntseins und der Freude.

Leider kann ich kein drittes Mal mitfahren, aber ich möchte es jedem empfehlen, sich entsprechend seiner Interessen und Begabungen in den Schulalltag einzubringen. Unser JWG bietet hierfür viele Möglichkeiten.“

Belantis 028

Die Aussichten, den Bus auch im nächsten Schuljahr wieder bis auf den letzten Platz füllen zu können, stehen nicht schlecht!

Carolin Richter

Klasse 11, JWG

 

 

DSC_0197 DSC_0285 DSC_0052

Eine Antwort auf „Belantis Auszeichnugsfahrt 2015“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.