Brandschutzprojekt

Am Samstag, dem 12.11.2022, hatten sich einige Schüler*innen aus den 5.-8. Klassen versammelt, um ein paar Szenen für das Brandschutzprojekt „120 Sekunden um zu überleben“ zu drehen. Dieses Projekt ist Teil eines Gewinnspiels, bei dem alle Schulen aus Deutschland mitmachen können. Unter den ersten drei Plätzen wird eine Prämie von 10.000 Euro aufgeteilt.

Einige Mitglieder der Torgauer Feuerwehr halfen uns bei den Drehs tatkräftig, indem sie uns z.B. mit der Drehleiter herabließen. Jannes Richter und Willi Schneider waren die Kameramänner, sodass wir sehr gute Ergebnisse erzielen konnten.

Wir haben mehrere Szenen gedreht, in denen der Brand mit einer Nebelmaschine dargestellt wurde und immer eine Szene mit dem richtigen und eine Szene mit dem falschen Verhalten gedreht wurde.

Demnächst werden noch ein paar Treffen folgen, bei denen wir den Film dann zu Ende drehen und hochladen werden. Wir hoffen natürlich alle, einen der drei ersten Plätze belegen zu können.

Johanna Mittag und Tine Schmidt, 8c